Forschung

Die Forschung ist eines der Herzstücke von RehaClinic und bereits in den Statuten der Stiftung explizit als Zweck verankert.

Mit ihrer wissenschaftlichen und internationalen Ausrichtung ist sie ein Garant für exzellente Studien und fundierte Ergebnisse, die eines zum Ziel haben:

die medizinische und therapeutische Behandlung unserer Patientinnen und Patienten durch tiefere Einsichten in Krankheiten und ihre Verläufe zu verbessern und gänzlich neue Methoden aufzuzeigen.

Die Abteilung «Forschung und Lehre» ist in drei Richtungen aktiv:

  1. Entwicklung und Testung von patientenzentrierten Messinstrumenten zur Erfassung von physischer und psychischer Gesundheit, körperlicher und sozialer Funktionsfähigkeit sowie Lebensqualität vor und nach der Rehabilitation.
  2. Verlauf- und Effektmessung von therapeutischen Interventionen in der Rehabilitation
  3. Neue Erkenntnisse in Schmerzentstehung und Therapie

Unsere Forschungsabteilung erhält in regelmässigen Abständen hohe und höchste internationale Weihen. Das lässt sich am Renommee der Fachmagazine oder an der Edition von Fachbüchern ablesen.
Auch an internationalen Kongressen oder Fortbildungen werden die Ergebnisse publiziert.

Interessieren Sie sich für die Inhalte und Themen unserer Forschungsabteilung? Die neuesten Arbeiten finden Sie hier (oder unter der Rubrik: Aus Forschung und Praxis)

news

Bin ich betroffen und was kann ich tun?

 

Gesundheitssendung Check up thematisiert Parkinson, eine Erkrankung des Nervensystems

Die vorliegende Ausgabe von RehaPoint widmet sich dem Thema Schmerz.

An ihrer Generalversammlung hat RehaClinic AG mit Dr. iur. Carlo Conti einen schweizweit...

 RehaClinic > Kompetenzen > Forschung